Rhabarberkuchen

Zutaten:

500g Mehl
3 Eier
250g Butter
200g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Backpulver
Prise Salz

Zubereitung:

Mehl, Backpulver, Salz, Zucker, Eier, kalte Butter schnell zu einem Knetteig verarbeiten. Eine halbe Stunde kalt stellen. Die Hälfte des Teiges auf dem gut gefetteten Blech ausrollen.

Für die feine Rhabarberfüllung brauchen wir:

1kg Rhabarber
300g Zucker
1 Päckchen Vanillepudding

Vorbereitung am Abend:
Die Stiele schälen, in zwei Zentimeter große Stücke schneiden, mit dem Zucker bestreuen. Das zieht den Saft heraus.

Am nächsten Tag:
Einen halben Liter abmessen, damit einen Vanillepudding kochen, die Rhabarberstückerl reinmischen, auf dem Teigboden verteilen. Die zweite Hälfte Mürbteig auf Backpapier ausrollen. Auf die Kuchenfüllung stürzen, das Papier abziehen. Der Kuchen braucht bei 200 Grad 20 bis 30 Minuten.

Dieses Rezept ausdrucken                Ein Service von bauernregeln.net