Hühnerbrühe

Zutaten:

Butter
1 Zwiebel
Pastinake
2 Rüben, gelb
1 Henne
Kalbsknochen
3 Liter Fleischbrühe
etwas Muskatblüte
1 Stange Lauch
Petersilienwurzel

Zubereitung:

In einen Topf wird etwas Butter geschnitten, und hierauf eine zerschnittene Zwiebel, eine halbe Pastinake und einige Scheiben gelbe Rübe gelegt.

Nun teilt man eine sauber geputzte alte Henne in vier Stücke, zerhackt Kalbsknochen, an denen noch etwas Fleisch ist, in kleinere Teile, legt diese auf das Wurzelwerk, und läßt das Ganze zugedeckt, eine halbe Stunde leicht anbraten.

Hernach wird es, mit Fleischbrühe aufgefüllt, zum Kochen gebracht, gehörig abgeschäumt und mit etwas Muskatblüte, Lauch und Petersilienwurzel drei Stunden langsam fortgekocht und unterdessen etwas abgefettet. Zum Schluß die Brühe durch ein Sieb schütten und das Fett abnehmen.

Dieses Rezept ausdrucken                Ein Service von bauernregeln.net