Herbsteintopf

Zutaten:

600g Reh- oder Hirschfleisch
2 Eßlöffel Schweineschmalz
Salz, Pfeffer
250g geräucherter Speck
3 große Zwiebeln
125ml Wacholderschnaps
1 Liter Rindfleischbrühe
4 Kartoffeln
2 Lorbeerblätter
200g Erbsen
200g weisse Bohnen
200g Linsen
2 Eßlöffel Essig
125ml saure Sahne
Thymian, Schnittlauch

Zubereitung:

Wildfleisch in kleine Würfel schneiden, in heißem Schweinefett anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Speck und Zwiebel würfeln und mitrösten. Den Schnaps dazugeben und mit Fleischbrühe ablöschen.

Rohe Kartoffeln würfeln, in die Brühe geben. Alles etwa 20 Minuten garen. Lorbeerblätter nach der halben Garzeit zufügen. Jeweils die Hälfte der Linsen, Bohnen und Erbsen durch den Fleischwolf gedreht zum Binden mit dem Schneebesen in die Brühe rühren. Die restliche Menge ganz als Einlage dazugeben.

Nochmals gut aufkochen, mit Essig abschmecken und mit der Sahne verfeinern. Bestreuen mit frischem Thymian und Schnittlauchröllchen und sehr heiß servieren. Dazu Preiselbeeren reichen.

Dieses Rezept ausdrucken                Ein Service von bauernregeln.net