Rohrnudeln

Zutaten:

500g Mehl
20g Hefe
3 Eßlöffel Zucker
1 Liter Milch
Salz
Würfelzucker
750g Zwetschgen
100g Butter oder Butterschmalz

Zubereitung:

Aus Mehl, der mit etwas Milch aufgelösten Hefe, Zucker, Salz und der nötigen Milch macht man einen strengen Hefeteig, der sehr gut abgeschlagen und dann warm gestellt wird.

Daraus formt man gleichmäßige Nudeln und füllt sie mit aufgeschlitzten Zwetschgen, bei denen man den Kern durch ein Stück Würfelzucker ersetzt hat. Die Nudeln werden gut zugedreht, damit sie geschlossen bleiben und unter einem Tuch noch einmal zum Gehen warm gestellt.

Dann setzt man sie dicht nebeneinander in eine Bratpfanne, in der das Fett schon gut erhitzt wurde und bäckt sie, wenn sie noch einmal gegangen sind, im Rohr goldgelb.

Die fertigen Nudeln werden gestürzt und gut überzuckert.

Dieses Rezept ausdrucken                Ein Service von bauernregeln.net